Aba Aziz Makaja

Anerkennungen

Franjo Milicevic Makaja und die Komaja-Gemeinschaft erhalten internationale Anerkennung und Unterstützung namhafter Wissenschaftler:

Raymond J. Lawrence
Episkopalpriester und Direktor der Seelsorge, Autor von The Poisoning of Eros (Gewinner des Buchpreises am IX. Weltkongress der Sexologie) - USA
Das Werk von Aba Aziz Makaja ist ein mutiger und provozierender Schritt hin zur Erlösung des Erotischen. Sein Werk antwortet auf eine bedenkliche Bösartigkeit in der westlichen Kultur - nämlich auf das schlechte Gewissen, das im Zusammenhang mit sexuellem Genuss hervorgerufen wird. Der Erleuchtete Eros wird eine erlösende Kraft sein bei der Heilung jener Krankheit der westlichen Zivilisation, die sie am meisten schmerzt und schwächt.
Prof. Dr. Marijan Kosicek
Autor von über 20 Büchern zum Thema Sexualität, der Vater der sexologischen Wissenschaft auf dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawien - SFRJ
Das Buch Der Erleuchtete Eros wird ohne Zweifel vielen Menschen helfen, dass sie sich im liebeserotischen Leben besser zurecht finden.
Dr. Deborah Taj Anapol
Autorin von Polyamory: The New Love Without Limits - USA
Der Erleuchtete Eros bietet eine inspirierende Vision, das ganze Potential der menschlichen Intimität vollumfänglich zu erfahren (...). Alle, die nach dem Verständnis der grundlegenden Einheit von Sex und Spiritualität streben, werden es hier finden!
Dr. Manca Kosir
Schriftstellerin; Professorin für Journalistik und Ethik, Ljubljana - SLO
(...) Über den Sex als Leidenschaft des Herzens, die von der geschlechtlichen Ekstase zum kosmischen Orgasmus führt, und über die bedingungslose Liebe zum EINEN. (...) Makaja weiss: Freiheit ohne Liebe ist Destruktion, Freiheit mit Liebe ist Kreation. Wem es gelingt, die sexuelle Energie in Liebesenergie zu umwandeln, ist schon im Paradies (...) Deshalb ist es so wertvoll, Makajas Eros zu lesen, aber am schönsten ist es - ihn zu leben. Danke für diese Gnade!
Prof. Dr. Ferid Muhic
Professor für Philosophie, Autor von 23 Monographien zur Philosophie, Universität Skopje - MAK
(...) Anstatt die ganze Geschichte der Zivilisation als Geschichte des Leidens (Historia calamitetem) zu betrachten, schlägt Komaja das Modell der Geschichte des Genusses vor, der Freude, die Geschichte der Ekstase, die zum gleichen Ziel gelangen kann: nämlich zur höchsten Glückseligkeit und zum Zustand ohne Bedürfnisse und Unzufriedenheit. (...)
Wolf Sugata Schneider
Verleger von connection books und Herausgeber der Zeitschrift connection - D
Ich halte Aba Aziz Makaja für einen der größten lebenden Tantra-Meister. Wie kaum ein anderer erkennt er das Heilige im Sexuellen und das Panerotische im Leben der authentischen Heiligen. Ich bewundere seine mutige Stellungnahme für Liebe und Wahrhaftigkeit, für ein geistiges, erfülltes Leben ohne Heuchelei und faule Kompromisse sowie seine Lehre der "Spiritualisierung der Sexualität" (...).
Dr. Marty Klein
international bekannter Familien-, Paar- und Sexualtherapeut, Autor mehrer Bestseller zum
Thema Sexualerziehung und Paartherapie - USA

Die sexologische Arbeit von Aba Aziz Makaja hat politisches Gewicht: In einer Welt, die sich konzentriert auf Gegensätzlichkeiten und Unterschiede, weist Makaja die Menschen auf ihr gemeinsames Erbe hin. Er spricht über erotische Unterdrückung, unter welcher alle leiden und lehrt eine Lebensweise, die die Menschen auf das besinnt, was sie alle gemeinsam haben: das Potential für erotische Erfüllung und bewusste Liebe.
Copyright (c) KOMAJA 2018 / design V. Heil