top of page

Pula 2022
464 Seiten (inkl. Glossar)
ISBN/ISMN: 978-953-58023-1-0


Eine Sammlung von Aphorismen, Reden, Vorträgen und Meditationen über die Kultivierung
und Vergeistigung der menschlichen Sexualität.

 

„Makaja erklärt den Zusammenhang zwischen Sex, Liebe und Bewusstsein und bietet einen Weg an
zur Integration dieser drei so wesentlichen Aspekte des Menschseins, bei dem der Sex – mit der Liebe und dem Bewusstsein als den dominanten Kräften – sowohl tiefe Erfüllung als auch ganzheitliche Heilung erfährt.“
M.A. Konstanza Martina Kovic


* * * * *
„Die grundlegende Maya des Archesapiens war die Illusion der Erbsünde.
Der Postsapiens befreit sich vom Schatten, mit dem ihn der mentale theologische Verstand
tyrannisiert, aber er befreit sich auch von der Maya des philosophischen Geistes, welcher über cogito ergo sum räsoniert. Der wissenschaftliche Verstand erschafft neue Mayas.
Aber der Postsapiens als spirituelles Wesen, als vergöttlichendes Wesen, welches das Göttliche in allen Dimensionen des Lebens verwirklicht, und so auch in der Sexualität, befreit sich mächtig von diesen Illusionen. 

Der Pfad von Komaja zeugt davon in sehr lehrreicher Weise.“
Dr. phil. Jadran Zalokar
 
* * * * *
 
Auszüge aus dem Buch:
Tesla, Makaja und die sexuelle Energie
Der Fokus meines Lebens und meiner Arbeit ist die Erforschung der Wege, die es dem Menschen
ermöglichen, sich in ein spirituelles Wesen umzuwandeln, ein Wesen voller Glückseligkeit und
Ekstase – der Wege, die es ermöglichen, die Evolution des menschlichen Individuums, der
menschlichen Gemeinschaft und der Gesellschaft als Ganzes zu beschleunigen.
Die Gravitationskraft war schon immer da. Die Elektrizität in der Natur war schon immer da. Aber
Newton nahm sie wahr, Tesla und Edison nahmen sie wahr. Sie schufen Formeln, bauten Dämme,
Stauseen und Generatoren, um Kontrolle über die Elektrizität in der Natur zu erlangen, um die
Elektrizität für die Entwicklung und ein besseres Leben der Menschen zu nutzen, damit diese mehr
Zeit haben für Philosophie, Spiritualität, Introspektion und Meditation. Sie schenkten uns mit ihren

Formeln große Möglichkeiten. Sie schufen Maschinen für die systematische Nutzung der Elektrizität in der Natur. Dies war ein wichtiger Wendepunkt in der Geschichte der Menschheit.
Was Tesla und Edison mit der Elektrizität gemacht haben, habe ich mit der menschlichen Sexualität
getan: Ich habe Formeln wahrgenommen und „Maschinen“ gebaut, das heißt Methoden geschaffen,
die ihr anwenden könnt, um euren sexuellen Trieb dafür zu nutzen, euch von einem sexuellen Wesen, das leidet und abhängig ist vom Sex, in ein seelisches Wesen, das auf höhere Lebenskräfte des Herzchakras fokussiert ist, umzuwandeln. Ihr könnt dann auch weiterhin euren physischen und
sexuellen Körper genießen und auf dieselbe Weise wie zuvor zusammen sein, aber euer Fokus ist
verändert. Der Fokus eures Lebens im Alltag, das heißt auch eures sexuellen Lebens, ist nicht mehr
auf der Ebene des Sexchakras und der sexuellen Organe. Der Fokus ist auf dem Herzchakra. Mit
dieser Methode werdet ihr zu einem seelischen Wesen, ihr seid dann nicht mehr nur ein physisches
und sexuelles Wesen. Und dies ist eine höhere Stufe der Evolution.
Wenn ihr das, was im Folgenden dargelegt wird, ausreichend fleißig und hingegeben praktiziert, könnt ihr euch sogar in spirituelle Wesen umwandeln. Ihr könnt fortschrittlichere Generatoren bekommen für die Transformation der sexuellen Energie in reine mentale und spirituelle Energie auf der Ebene des menschlichen Gehirns, auf der Ebene des Ajna- und Sahasrara-Chakras.
Das ist das Potenzial des ersten Teils der Komaja-Meditation, welche die Grundlage meines spirituell-tantrischen Systems ist. Wenn ihr sie durch die Jahre täglich fleißig anwendet, wandelt sich euer ganzes physisches, psychisches und energetisches System um. Und das bewirkt schlussendlich die Veränderung und den Fortschritt der Person, der Ehe, der Gemeinschaft, aber auch die Veränderung und den Fortschritt der Gesellschaft.
Auszug aus der Rede von Guru Makaja bei der Jubiläumsfeier zum 35. Geburtstag der Komaja-
Gemeinschaft, Vierwaldstättersee/Schweiz, Oktober 2013


* * * * *
Epilog – In Liebe leben
Sobald jemand im Raum erscheint, der dir gefällt, beginnt dein Herz stärker zu schlagen und deine
Lungen nehmen mehr Sauerstoff auf. Ein süßes Wohlgefühl breitet sich im ganzen Körper aus. Aus
diesem Grund verrät der Mann seinen besten Freund, verrät die Frau ihre beste Freundin. Aus diesem Grund verlässt die Frau ihren Mann und der Mann betrügt seine Frau. Wegen dieser Schönheit und wegen dieser Leichtigkeit und des Lichtes, das du in der Brust verspürst, wenn im Raum eine Person erscheint, die dir gefällt, zerfallen Familien, werden Kinder unglücklich, hin- und hergerissen zwischen Mutter und Vater, sie verlieren ihr Selbstvertrauen, den Glauben an das Gute, an die Menschen – denn nicht einmal Mutter und Vater sind imstande, in Liebe zu leben.
Daher wird der Mann, der die Geheimnisse des menschlichen Herzens kennt, zum Meister des Lebens.
Die Frau, die die Geheimnisse des menschlichen Herzens kennt, wird zur Meisterin des Lebens.
Solch eine Person ist Meisterin der Liebe, der Partnerschaft, der Ehe, der Kindererziehung, Meisterin der Freundschaft.
Solch eine Person wird mit der Zeit immer charismatischer, sie wird zum Licht, zum Guru für viele –
jene Person, die die Geheimnisse des Menschenherzens kennt, die weiß, wie das Feuer des Herzens,
die Leidenschaft des Herzens entzündet werden kann und wie man diese Flamme des Herzens
bewahrt.

Eine Person, die dazu fähig ist, vermag das, auch wenn sich im Raum kein erwünschtes Antlitz
befindet. Eine Person, die dazu fähig ist, kann sich sogar bei der Begegnung mit einer kleinen Ameise freuen, als ob sie ihre liebste Person erblickt hätte. Solcher Art ist die Person, die die Geheimnisse des Herzens kennt.
Jemand kann alle Geheimnisse der sexuellen Kunst kennen, kann die potenteste Person auf der Welt sein, die reichste, mit den besten Liebhabern und Liebhaberinnen, und dennoch ein unermesslich trauriges Leben führen, ein unermesslich leeres Leben – wenn sie nicht die Geheimnisse des Herzens kennt, wenn sie sich nicht freuen und dankbar sein kann für jedes kleine Glück, und sei es auch für das Glück durch die Begegnung mit einer kleinen Ameise.
Alles auf der Welt kann der Mensch haben und dennoch die Geheimnisse des Herzens nicht kennen.
Wenn der Mensch nicht fähig ist, immer wieder diese Flamme zu entzünden und sie jahrelang zu
erhalten, wird er seine liebste Person verlieren, seine liebsten Freunde, er wird die Zuneigung seiner
erwachsenen Kinder verlieren.
Was ist ein Mensch ohne Herz?!
Welchen Wert hat ein Mensch, der nicht an seinem Herzen arbeitet?
Deshalb sagen wir: „Komaja ist die strahlende Liebe Gottes.“ Oder, wenn du Gott noch nicht
kennengelernt hast: „die strahlende Liebe aus deiner Brust – so wie dein Herz am stärksten gegenüber einem anderen menschlichen Wesen gestrahlt hat.“ (…)
Kleine Tür, Ližnjan, Istrien/Kroatien, August 2008

 

GÖTTLICHER SEX ‒ Ein Weg zum Höheren Bewusstsein DIGITAL EDITION

€25.00Price